Back on the inside

Drauße isses mittlerweile schonn e bisje schweinekalt. Jedenfalls glawisch, dasses de Chilis drinne besser geht. E bisje dunkler, awwa dodefa wärma. Jetzt kannisch zwar nimmeh es Fenschda rausgugge, awwa außer unserm gudde Kumbel Gasballon gebt’s dort jo eh nix se siehn.

Links

Links

Jedenfalls konndisch von de Calypso Red inzwische doch schonn e paar ernte unn wenn jemand wisse will, wie scharf se sinn, kann de Daniel das gäre beantworde ;)
Isch jedenfalls hann jetzt gelernt, dass das was ma bei uns so an Chilis in de Subbamärkt kritt noch netmols middelscharf is (naja, is jetzt aach net sehr überraschend).

Calypso Red

Calypso Red

Tags: , , , ,

3 Responses to “Back on the inside”

  1. Daniel says:

    Jo, die hann schon e bissje gebrannt uffem Züngche ;-)
    Ich freu mich schon druff, wenn de Rumpel es erschde mol uff de Chilis huggt

  2. Volker says:

    Der hat jo schonn ganz verzweifelt uff meinem Subwoofer gesitzt unn is dann beleidischt nommol abegzoh…

Leave a Reply